Cremige Polenta

500 ml Milch
500 ml Kalbsbrühe
1 Knoblauchzehe
1 Lorbeerblatt
150 Maisgrieß
2 El Olivenöl
50 ml Sahne
1 Tl gehackte frische Thymianblätter
2 El geriebenen Parmesan
Salz, Pfeffer, Muskat

– Kalbsbrühe und Milch mit den Knoblauch und Lorbeer aufkochen und 5 Minuten ziehen lassen.
– Gewürze entfernen.
– Grieß einstreuen und 2 Minuten kochen lassen. Hitze reduzieren und 20 Minuten quellen lassen.
– Sahne, Olivenöl, Parmesan und Thymian zufügen.
– Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.

Polenta

1 l Brühe ( je nach Verwendung, Kalb, Geflügel oder Gemüse)
250 g Maismehl
Salz
50g Butter
2 EL geriebener Parmesan

– Kalbsfond zum Kochen bringen
_ Maismehl einstreuen
– 10 Minuten kochen lassen
– im Backofen bei 180 Grad 20 Minuten garen.
– Butter und Parmesan unterrühren
– für gebratene Polenta oder Schnitten die Polenta 
   nach dem Garen auf ein geöltes Blech streichen.

TIP. Zugabe von frischen Kräutern wie Rosmarin, Thymian usw. variieren den Geschmack.

Polenta

1 l Kalbsfond
250 g Maismehl
Salz
50 g Butter
2 El geriebener Parmesan

– den Kalbsfond mit dem Maismehl 10 Minuten köcheln lassen.
– im Backofen bei 180 Grad 20 Minuten garen.
– Butter und Parmesan unterrühren.
– für gebratene Polenta auf ein geöltes Blech streichen und nach dem erkalten in die gewünschte Form schneiden.

Variationen:
Polenta kann beliebig mit Gemüsen, Kräutern variiert werden. Polenta kann zu Rauten,Röllchen,Nocken,Halbmonden geformt werden. Der Kalbsfond kann auch gegen Geflügelfond oder Gemüsefond  ausgetauscht werden.