image_pdfimage_print

Rinderfilet im Blätterteigring

– Rinderfilet in gewünschter Größe portionieren 160-180 g
– von allen Seiten kurz anbraten.
– etwas abkühlen lassen.
– Blätterteig ausrollen und in Streifen schneiden.
   Länge der Streifen = Der Streifen muss komplett um das Filetsteak gewickelt werden können.
   Breite der Streifen= Der Streifen sollte der Dicke des Filetsteaks entsprechen.
– um den Rand des Steaks die Kräuterpaste streichen.
– etwas weißen und schwarzen Sesam auf den Blätterteigring streuen.
– den Blätterteigring um das Filet legen und andrücken.
– mit Eistreiche einpinseln. 
– im Ofen bei 200 Grad je nach gewünschtem Garpunkt, fertig garen.

Kräuterpaste:
Schnittlauch, Petersilie, Basilikum, Thymian, Rosmarin
Eigelb, Senf, Meerrettich, grobes Meersalz, Pfeffer
– Kräuter fein hacken.
– Senf, Meerrettich und Eigelb zugeben und verrühren.
– mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Lasagne vom Rinderfilet

Hierbei werden gebratene Rinderfiletscheiben mit Blattspinat, geschmolzenen Tomaten und rund ausgestochenen Nudelplatten zu einem kleinem Turm geschichtet.
das ganze mit Grana padano obenauf vollendet und mit dem Busenbrenner kurz geflammt.
Umlegt wird die Lasagne von Balsamicoschalotten und gebratene Austernpilzen.
Eine Kalbsjus mit Trüffelbutter montiert, wir um die Lasagne drappiert.