image_pdfimage_print

Risotto Grundrezept

250 g Risottoreis (Aborio, Vialone, Carnaroli)
1 kleine Zwiebel
50 ml trockener Weißwein
1000 ml Geflügelbrühe
60 g Parmigiano Reggiano
30 ml Olivenöl
60 g Butter

– Brühe erhitzen.
– Zwiebeln, würfeln und in der Hälfte der Butter farblos anschwitzen.
– Reis zugeben und 2-3 Minuten unter ständigem Rühren glasig werden lassen.
– mit dem Weißwein ablöschen und reduzieren lassen.
– nur so viel heiße Brühe angießen das der Reis bedeckt ist.
– langsam köcheln lassen.
– von Zeit zu Zeit umrühren und Brühe nachgießen.
– nach ca. 18 Minuten sollte der Reis bissfest sein.
– Restliche Butter und Olivenöl sowie den Parmesan unterheben. Gegebenenfalls etwas Brühe nachgießen.
– der Risotto soll eine sämige Konsistenz haben und die Körner ganz bleiben.
– Durch die Zugabe der Geflügelbrühe und den Parmesan benötigen sie kaum Salz. 

TIP:
Durch die Zugabe von 50 g Mascarpone oder Schlagsahne erhalten Sie eine samtige Konsistenz und eine noch schönere Farbe.
 

Zu beachten.
Brühe immer nur heiß und in kleinen Mengen angießen.
Risotto braucht ständige Kontrolle und Pflege.
Verwenden Sie nur Risotto Reis.