Pesto nach Genueser Art

 

160 g Basilikum frisch
80 g Parmesan
40 g Pecorino
60 g Pinienkerne
1/4 l Ölivenöl
4 Zehen Knoblauch
10g Meersalz

– die Pinienkerne in der Pfanne nicht zu dunkel rösten, abkühlen lassen.
– alle Zutaten im Mörser zu einer sämigen Sauce zerdrücken.

Der begriff Pesto kommt vom Italienischen pestare, „zerstampfen“.

Verwendung:Als kalte Sauce ,warm  zu Pastagerichten.
Variationen: Pesto Rosso, Minzpesto,Bärlauchpesto,Petersilienpesto.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.