Molekularküche Espuma

 

Heute mit den ersten Espumas begonnen .Fruchtmark mit ProEspuma Fred von Sosa kurz aufgemixt.1 Stunde gekühlt.Sahnesyphon mit 3 Kapseln auf 1 l Flüssigkeit.Und fertig ist der kalte Espuma von der Mirabelle. Auch als gefrorener Schaum macht sich die Masse gut. Keine ersichtliche Bildung von Eiskristallen.Auch geschmacklich eine sehr geradlinige Sache, da keine Sahne, Eischnee oder ähnliches den puren Geschmack der Früchte verändert.Überraschend die Standfestigkeit des Espumas.Nach ca. 2-3 Stunden reduzierte sich der Schaum langsam.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.