Aioli – traditionell

 

10 große Knoblauchzehen
1/4 Tl. Salz
1/4 l Olivenöl

– Dieses Ur-Rezept ohne weitere Emulgatoren wie Eigelb usw. ist die klassische Variante.
– Knoblauch schälen, fein hacken und im Mörser mit dem Salz zerstampfen.
– das Olivenöl langsam in die Knoblauchmasse einarbeiten. Dies efordert eine Menge geduld und Fingerspitzengefühl.Öl immer nur in kleinen Mengen einarbeiten.Die Sauce nimmt keine große Mengen an Öl auf wie eine Mayonnaise.

Aioli kommt aus dem  Katalanischen all i oli, (Knoblauch und Öl) und ist eine aus dem Mittelmeerraum stammende kalte Sauce , die aus Knoblauch, Olivenöl und Salz besteht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.