Bonet – Piemontesischer Schokoladencreme

 

[ratings]
Bonet bedeutet im Piemontesischem Dialekt “Hut”. Ursprünglich in einer runden Kupferform gegart, die die Form eines Hutes hatte.
Die Zubereitung erinnert an die Creme Caramel.

für 8 Personen

Karamell
150 g Zucker
35 g Wasser
– zusammen bis auf ca. 160 Grad Kochen.( bis die Masse eine bernsteinartige Farbe hat)

Creme
400 ml Milch
100 ml Sahne
10 g Kakaopulver, gesiebt
50 g Kuvertüre, Zartbitter
50 g Amaretti
Prise Salz
5 Eier
120 g Zucker
¼ Vanilleschote (Mark)
Abrieb einer halben Orange

– Milch, Sahne, Abrieb der Orange, Salz, Kuvertüre und Vanillemark aufkochen.
– Zucker, Kakao mit dem Eiern verrühren.
– die etwas abgekühlte Milch auf die Eimasse gießen.
– die Amaretti zerstoßen und zur Masse geben.

Zubereitung:
– Mit dem Karamell Portionsförmchen aus Porzellan ausgießen.
– die Crememasse einfüllen.
– im Wasserbad im Backofen bei 160 Grad für ca. 45 Minuten garen.
– auskühlen lassen und zum Anrichten stürzen.

Dazu passt ein Zitrusfrucht Salat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.