Physalispralinen


– die Physalishülle öffnen und die einzelnen Blätter voneinander trennen
– nach oben ziehen und leicht zusammendrehen.
– dunkle Kuvertüre temperieren
– die Frucht zur Hälfte in die Kuvertüre tauchen.
– anschließend in gehackten Pistazien oder Kokosraspel drehen.